Herzlich Willkommen zum Online-Self-Assessment für den Studiengang Bachelor-Psychologie

Du möchtest wissen, ob das Bachelor-Psychologiestudium zu deinen Erwartungen und Interessen passt?

Du möchtest testen, ob deine Fähigkeiten den Anforderungen des Bachelor-Psychologiestudiums entsprechen?

Du möchtest mehr Informationen über das Bachelor-Psychologiestudium erhalten?

 

Dann bist du genau richtig beim OSA-Psych! Das OSA-Psych wurde in Abstimmung mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gemeinsam von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universitäten Freiburg, Heidelberg, Mannheim, Saarbrücken, Tübingen und Ulm entwickelt. Ziel des OSA-Psych ist es, dich dabei zu unterstützen herauszufinden, ob das Bachelor-Psychologiestudium das Richtige für dich ist, und zwar ganz unabhängig davon an welcher konkreten Universität du Psychologie studieren möchtest. Dafür kannst du folgende drei Bereiche erkunden:

 

1) „Erwartungs-, und Interessenstest“ (Dauer: ca. 20min): Hier kannst du deine Erwartungen und Interessen mit dem Profil des Bachelor-Psychologiestudiums abgleichen. 

 

2) „Fähigkeitstest“ (Dauer: ca. 25 min): Hier kannst du überprüfen, inwiefern deine Fähigkeiten zu den Anforderungen des Psychologiestudiums passen. Dabei kannst du exemplarisch Aufgaben ausprobieren, wie sie auch im STAV-Psych-Studieneignungstest vorkommen.

 

3) “Informationen zum Studium": Hier werden zum einen Informationen zum Bachelor-Psychologiestudium bereitgestellt (Bewerbungsprozess, Studienorte, Studiumsaufbau, Fächer im Studium, aktuellen Reform des Bachelor-Psychologiestudiums). Zum anderen werden Informationen zu den Perspektiven nach dem Studium, konkret zu Masterstudiengängen, Berufsfeldern, Fort- und Weiterbildungen, sowie Forschung und Universität präsentiert.

OSA-Psych für die Immatrikulation zum Bachelorstudium Psychologie

Vielleicht hast du schon mitbekommen, dass sich ab dem Wintersemester 2020/21 einige Dinge im Studierendenauswahlverfahren zum Bachelor-Psychologiestudium an den baden-württembergischen Universitäten Freiburg, Heidelberg, Mannheim, Tübingen und Ulm verändern werden. So gibt es nicht nur einen neuen Studieneignungstest (kurz STAV-Psych, mehr Informationen unter www.stav-psych.de), sondern auch ein neues Online-Self-Assessment für Psychologie (kurz OSA-Psych). Während die Teilnahme am STAV-Psych freiwillig ist, dient die Teilnahme am OSA-Psych im Rahmen des neuen Verfahrens als Nachweis für die Teilnahme an einem Studienorientierungstest, welche für die Immatrikulation für einen Studienplatz für das Bachelor-Psychologiestudium in Baden-Württemberg verpflichtend ist. Den Nachweis erhältst du nach der vollständigen Bearbeitung sowohl des Erwartungs- und Interessenstests als auch des Fähigkeitstests des OSA-Psych. Da du im Rahmen des OSA-Psych Beispielaufgaben des STAV-Psych bearbeiten kannst und eine Rückmeldung über deine Leistung erhältst, wird eine Bearbeitung des OSA-Psych vor der Teilnahme am STAV-Psych empfohlen. So kannst du dich optimal auf den STAV-Psych vorbereiten.

 

Achtung, die Anmeldung zum STAV-Psych für eine Bewerbung zum Bachelor-Psychologiestudium im (Herbst)Wintersemster 2020/2021 ist nur noch bis zum 18.02.20, 18:30 Uhr möglich!

 

Bitte beachte: 

Mit deiner Teilnahme am OSA-Psych wird ausschließlich das Ziel verfolgt, dir die Möglichkeit zu bieten, besser einzuschätzen, ob deine Erwartungen, Interessen und Fähigkeiten zum Profil und den Anforderungen des Bachelor-Psychologiestudiums passen. Auf deine Zulassung haben die konkreten Ergebnisse keine Auswirkung. Das bedeutet, dass deine Ergebnisse hier im OSA-Psych deine Chancen, einen Studienplatz für das Bachelor-Psychologiestudium zu erhalten, weder erhöhen noch verringern können (solltest du dich dazu entscheiden, dich für einen Studienplatz im Fach Psychologie zu bewerben). Daher werden auf deiner Teilnahmebestätigung auch keine Ergebnisse aufgeführt.

 

 

 

 

EIn Projeket der Universitäten: Heidelberg, Mannheim, Freiburg, Ulm, Tübingen